Plakat Balkanalia 2021.jpeg
runterladen
Liebe Tanzbegeisterte, die bisher immer sehr positiven Reaktionen auf unser Tanzfest „Balkanalia“ haben mich und die Deutsch-Bulgarische Gesellschaft Dresden e. V. motiviert, am 16. Oktober 2021 wieder eine Balkanalia in Dresden zu organisieren. Dazu möchten wir alle recht herzlich einladen! Dieses Jahr treffen wie uns im großen Saal des Zentralwerks Dresden, Riesaer Straße 32, 01127 Dresden (Pieschen) Eingang ist Heidestraße Was ist „Balkanalia“? Es ist ein offenes Tanzfest, dass die Möglichkeit bietet, in Deutschland den verschiedenen Tanzkulturen des Balkans gemeinsam im Tanz zu begegnen. Ohrwürmer zu mitreißender Musik und schöne, aber einfache Tänze liegen bereit für alle, die gern gemeinsam tanzen wollen Wie verläuft die „Balkanalia“? Die BALKANALIA 2021 findet im Rahmen der diesjährigen „Interkulturellen Tage Dresden“ statt. Zur Programmgestaltung melden sich Tanzanleiter*innen, die aktiv mitwirken und in einem kleinen Programm von 10 - 20 Minuten ein paar Tänze aus ihrem Repertoire für alle Teilnehmenden präsentieren. Die Tänze sollten passend für ein gemischtes Publikum zwischen Anfänger und Könner sein. Wir möchten Tänze aus allen Balkanländern - z.B. Albanien, Bulgarien, Griechenland, Nordmazedonien, Rumänien, Serbien, Türkei, wie auch Romatänze, deutsche und sorbische (aus der Lausitz) Tänze gemeinsam tanzen. Dabei treffen wir unsere Auswahl nach ethnografischen Regionen oder Volksgruppen (z. B. Walachei Dobrudja, Trakia, Roma usw.) und nicht nach Staatzugehörigkeit. Die Tanzanleiter*innen sollten die Tänze, die sie zeigen möchten, bitte an diese Verabredung anpassen und rechtzeitig ihre Tanzvorschläge incl. Musik an georgi.marinov@dbg-dresden.com bis 06.10.2021senden. Vor dem Fest wird ein Programm aufgestellt, so möchten wir eine Wiederholung einzelner Tänze vermeiden. Eine spontane Änderung des Programmablaufs während des Festes ist je nach Situation natürlich möglich.  Wer kann mitmachen? Auf was sollen wir achten? Mitmachen können alle, die Lust zum Tanzen haben und nach den aktuell gültigen Covid-19- Bestimmungen geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet sind (3G). Kinder bis 6 Jahre ohne Nachweis, Schüler*innen bis 16 Jahre mit Nachweis. Wir möchten keine*n ausschließen, aber es ist unsere Pflicht und Verantwortung, die Covid-19- Hygieneregeln einzuhalten, besonders, wenn wir gemeinsam tanzen wollen. Deshalb bitte rechtzeitig kommen, ab 13:00 Uhr ist der Einlass möglich. Tanzen mit Trachten ist gewünscht, aber keine Pflicht. Bitte Wechselschuhe zum Tanzen mitbringen. Wir bieten alkoholfreie Getränke und kleine Snacks. Bitte keine alkoholischen Getränke! Bis Bald